Benefiztheater für das Libanonprojekt 2016

Tournee 2016

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in

Habitzheim/Raum Frankfurt

(Uraufführung)

Hofgut Habitzheim

64853 Otzberg-Habitzheim

Bonn

Max Ernst Museum,

Max-Ernst-Allee 1

50321 Brühl

MüncheN

Alte Kongresshalle Theresienhöhe 15

80339 München

HAMBURG

Theater Haus im Park

Gräpelweg 8

21029 Bergedorf

BERLIN

Treffpunkt Freizeit

Am Neuen Garten 64

14469 Potsdam

23. April, 20 Uhr

24. April, 15 Uhr

Bitte beachten Sie:

Ihre Tickets werden Ihnen nach Ihrer Buchung zugeschickt. Sie können die Tickets per Lastschrift oder Kreditkarte zahlen. Eine Kartenrücknahme ist leider nicht möglich. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Vorreservierungen entgegennehmen können. Beim telefonischen Ticketkauf müssen 4,00 Euro Versandkosten pro Bestellung veranschlagt werden.

Unser Dank gilt unserem Ticketdienstleister AD ticket GmbH für seine großzügige Unterstützung.

Was ist Libanon on Stage?

Libanon on Stage ist das Benefiztheater des Libanonprojektes der Gemeinschaft junger Malteser. Jedes Jahr probt eine Gruppe junger Erwachsener ein Theaterstück ein und tourt damit durch Deutschland.

 

Probezeit: Eine Woche. Ziel: Am Ende der Woche eine erfolgreiche Premiere feiern. Maßgabe: Leidenschaftliches Spiel. Auftrag: Die Freude an den Feriencamps im Libanon auf die Bühne zu transportieren und die Zuschauer vom Projekt zu begeistern.

 

Teilnehmer: Helfer und Helferinnen der Feriencamps im Libanon. Ablauf: Auf einem Hofgut in Südhessen treffen sich zu Beginn der Proben knapp 45 junge Libanonfahrer und stellen ihre Talente als Bühnenbauer, Requisiteure, Musiker und Schauspieler

unter Beweis, um jedes Jahr ein neues Stück auf die Bühne zu bringen.

 

Darüber hinaus sind weitere 150 freiwillige Helfer deutschlandweit in den Aufführungsorten – Hamburg, Frankfurt, Berlin, München und Bonn für einen reibungslosen Ablauf der darauf folgenden Tournee verantwortlich. Dieser Aufwand wird mittlerweile jährlich mit dem Applaus von insgesamt rund 2500 Zuschauern belohnt.

 

Besonderes Highlight: Auftritt anlässlich der Verleihung des Westfälischen Friedenspreises an das Libanonprojekt am 11. Oktober 2008 im Stadttheater Münster vor 950 Besuchern, eingeleitet durch eine Rede Kofi Annans und des Münsteraner Oberbürgermeisters Dr. Tillmann.

Worum geht's?

Auf der Bühne – hinter den Kulissen! Das Theaterprojekt „Friede Jesus Heimat“ stürzt sich voller Elan in die Proben, während Krise Wunsch und Kompromiss offensichtlich im Verborgenen wirken.

 

Tatsächlich kippt die Stimmung. Trotz noch so gutem Willen gerät das Projekt ins Wanken. Schadenfroh blicken Krise, Wunsch und Kompromiss dem Untergang entgegen –  ein Kampf hinter den Kulissen beginnt.

Der Regisseur

Seit Anfang dieses Jahres steht LOS erstmals unter der Regie von Marcus Everding. Gerne inszneniert der Regisseur Komödien und ist für seine bewussten Zuspitzungen und charmanten Übertreibungen bekannt. Er war als Regisseur u.a. am Stadttheater Regensburg, Bern und am Ernst Deutsch Theater Hamburg tätig. 2005 wechselte er ans Landestheater Detmold. Von 2008-2015 führte er als künstlerischer Leiter die Carl Orff-Festspiele im Kloster Andechs. Auch mit Laienschauspielern hat der Regisseur Erfahrung. Alle zwei Jahre realisiert er mit Laien große Theaterprojekte. Marcus Everding ist bekannt für seine große Leidenschaft zum Musiktheater. Sein Hauptanliegen als Theatermann: „Sinnlich Sinnvolles schaffen“.

Der Autor

Nikolaus Gregor, geboren in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, lebt als Privatier in Venedig. Die Öffentlichkeit meidet der zurückgezogen lebende Schriftsteller und meist veröffentlicht er unter Pseudonym. Sein langjähriger Freund, Marcus Everding, der auch alle seiner Stücke uraufgeführt hat, überredete Gregor dazu für LOS ein Stück zu schreiben und dies auch unter seinem Namen laufen zu lassen. Man könnte „Die Vier Zedern“ also als doppelte Uraufführung bezeichnen. Am ehesten bekannt ist Gregor für sein satirisches Weihnachtsstück „Melvin – ein Engel für Bamberg“.

Wofür machen wir Libanon on Stage?

der Gemeinschaft junger Malteser

 unterstützt behinderte Menschen aus Beirut und Umgebung, die mit jungen Leuten aus Deutschland  und Europa ihre Ferien verbringen.

Mehr dazu hier!

Libanon on Stage in Bildern seit 2005

Aufs Poster klicken und LOS-Geschichte in voller Größe genießen!

Dank an Oreste Schaller für seine Fotos von 2008–2015!

Finanzen

Dominik Brühl

dominik.bruehl@libanonprojekt.de

 

Fundraising

Ludovica Meran

ludomeran@gmail.com

 

Bankverbindung

Libanonprojekt

Pax Bank Köln

IBAN:  DE 1037 0601 9300 3014 7057

BIC:  GENODED 1 PAX

 

Für Spendenquittungen bitte im Verwendungszweck die Adresse angeben.

Die Finanzierung der Camps erfolgt ausschließlich durch Spenden. Das Projekt, welches ehrenamtlich von jungen Menschen organisiert wird, ist daher auf Ihre finanzielle Hilfe sehr angewiesen.

 

Bei Angabe Ihrer Adresse wird Ihnen die Spendenquittung automatisch zugestellt. Sowohl Einzelspender als auch Firmensponsoren sind uns herzlichst willkommen.

 

Leitung Libanon on Stage

Amelie Wimpffen/Marguerita Ow

0157 36583999

info@libanon-on-stage.de

So können Sie uns helfen